Pflanzenschutzkalender — Ziergarten – April 2018

Aktuelle Pflanzenschutzprobleme- und Maßnahmen – April
Auszüge aus dem Buch „Mein gesunder Ziergarten“

Austriebskontrolle / Austriebsspritzung der Ziergehölze

Besonders bei Bäumen und Sträuchern, die im vergangenen Jahr durch die Spinnmilben, Blattläuse, Blattsauger oder Schildläuse befallen waren, sollen die Triebe, Knospenansätze, Rindenrisse noch vor dem Austrieb mit einer Lupe auf die Eier bzw. eine andere Überwinterungsform der Schädlinge untersucht werden.

Wenn eine starke Belegung (z.B. mehrere Spinnmilben-Eikolonien mit je etwa 100 Eiern) festgestellt wurde, sollte eine Austriebsspritzung durchgeführt werden.

Geeignet sind z.B. folgende Produkte:

Promanal Neu Austriebsspritzmittel – Neudorff
Solabiol Austriebsspritzmittel
Para Sommer Austriebs-Spritzmittel – Dr. Stähler

Zurzeit sind diese Produkte an Ziergehölzen nur gegen Spinnmilben zugelassen, sie haben aber eine gute Nebenwirkung auch gegen die hier genannten überwinternden Schädlingsstadien.

Beim Verdacht auf Sitkafichtenlaus (siehe dort) soll bei Fichten die „Klopfprobe“ durchgeführt werden.